Von fehlender Berücksichtigung – Unsichtbare Frauen

Vor knapp drei Wochen erschien Unsichtbare Frauen, Caroline Criado-Perez‘ zweites Buch erstmals in deutscher Übersetzung. Ursprünglich 2019 in Großbritannien herausgebracht, wird in diesem ein Phänomen angesprochen, das vielen entweder nicht bewusst ist und es deshalb nicht beachten, oder so offenkundig… Weiterlesen

Die Schreibwerkstatt des Poet in Residence mit Alida Bremer

Im Zuge jedes Poet in Residence der Universität Duisburg-Essen findet eine Schreibwerkstatt für Studierende statt, die das Highlight der ganzen Woche sein kann. Abhängig ist das vom Gast, der auch bestimmt, was in den insgesamt drei Terminen getan wird. Das… Weiterlesen

Wie (un-)persönlich ein Poet in Residence sein kann

Der Poet in Residence diesen Sommer (2019) in Essen zeichnet sich in einem bemerkenswerten Kontrast aus. Das, was von Esther Kinsky erbracht wurde, unterscheidet sich grundsätzlich von dem, was sie mit ihren Worten zu vertreten erschien. Parallel unterscheiden sich meine… Weiterlesen

Was hinter der Verzauberung der Welt steckt. Fragerunde mit Andreas Eschbach

Sollten Autor*innen etwas über sich verraten, dann meistens in einem Interview (seltener Poetikvorlesungen). Daran ist nichts falsch, nur stehen solche Treffen unter einem gewissen Stern. Es gibt einen Kontext (oft ein neues Buch oder ein Ereignis) und eine dritte Partei… Weiterlesen