Wie Ungarns rechtsnationale Regierung Kultur und Medien einschränkt

Zwei Jungs, die sich ineinander verlieben, eine Trans-Frau, die ihre Identität auslebt, eine Gemeinschaft von LGBTQ-Menschen, die sich gegenseitig unterstützen. Es sind Geschichten, die bestärken, die Inspiration sein könnten – auch und gerade für junge Menschen. Geschichten, zu denen die… Weiterlesen

Krieg gegen die Ukraine – Reaktionen aus der deutschen Literaturszene

Ein Krieg, der schon seit Jahren andauert, rückte vor drei Wochen ins Zentrum der (medialen) Aufmerksamkeit in Europa, als Wladimir Putin die Invasion in die Ukraine einleitete. Seitdem gehen schockierende Bilder um die Welt. Sie zeigen Menschenmassen an den Grenzübergängen… Weiterlesen

„Tribes of Europa“: Endzeitserie mit Luft nach oben

Netflix Deutschland konnte erst kürzlich mit „Barbaren“ an den Erfolg von „Dark“ anknüpfen. Um das Trio perfekt zu machen – denn aller guten Dinge sind schließlich drei – ist seit Freitag eine neue Serie auf der Streaming-Plattform abrufbar, die vor… Weiterlesen

Fundstück: European Union Prize for Literature 2019

Der European Union Prize for Literature (EUPL) ist ein von der EU im Jahr 2009 gestifteter Preis, um bisher noch unbekannte Schriftsteller*innen bekannt zu machen. Nicht nur die Mitgliedsstaaten der EU, sondern auch ausgewählte Nicht-EU-Staaten dürfen an der Preisverleihung im… Weiterlesen

70-jähriges Jubiläum der Internationalen Jugendbibliothek

Bücher dienen „als Friedensboten“. Gerade in Zeiten eines aufflammenden Rechtsrucks in ganz Europa hat Jella Lepmans Botschaft gegen Rassismus und Ressentiments nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Vor 70 Jahren, im September 1949, gründete die jüdische Journalistin (1891-1970) die Internationale Jugendbibliothek… Weiterlesen