Lit.RUHR – Jackie Thomae und zwei ungleiche Brüder

Wodurch wird unser Charakter geprägt? Inwieweit spielt Herkunft dabei eine Rolle? Sind es die anderen oder gar wir selbst, die unser eigenes Leben maßgeblich steuern? Mitunter diese existentiellen Fragen behandelt der neue Roman Brüder von Jackie Thomae, der auf der… Weiterlesen

Dystopie aus der Petrischale – Eckhart Nickels Roman Hysteria

Es beginnt harmlos: Sonderbar aussehende Himbeeren ziehen die Aufmerksamkeit des Protagonisten Bergheim auf sich. Ausgerechnet in der unscheinbaren heimischen Frucht sieht er mit Hilfe seiner bemerkenswerten Imagination unheilvolle Geschehnisse voraus. Er sah grässliche Spinnenköpfe aus den Himbeeren herausspähen, das Wachstum… Weiterlesen

Fundstück: Inger-Maria Mahlke erhält den Deutschen Buchpreis 2018

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels zeichnete Inger-Maria Mahlkes »Archipel« als den besten Roman des Jahres mit dem Deutschen Buchpreis 2018 aus. In »Archipel«, erschienen bei Rowohlt, schildert Mahlke das Leben drei sehr unterschiedlicher Familien auf Teneriffa. Das Besondere dabei: die… Weiterlesen