Leipziger Buchmesse 2019: Ein Streifzug durch die Welt der Worte

Auch in diesem Jahr bot die Leipziger Buchmesse den Besucher*innen ein vielfältiges Programm. Auf dem Messegelände sowie in der gesamten Stadt verteilt gab es etwa 3600 Veranstaltungen für Lesebegeisterte aller Altersgruppen. Lesungen, Signierstunden, Diskussionsrunden und natürlich konnten auch Autor*innen und… Weiterlesen

Fundstück: Andreas Eschbachs kleiner Boxenstopp in Essen

Am 21.3.2019 geht sie wieder los, die Leipziger Buchmesse: Eine geschichtsträchtige, internationale Plattform für Leser*innen, Autor*innen, Verlage und saisonal ausgebuchte Hotelzimmer. Dieses Jahr sind abermals allerhand Preisverleihungen, Lesungen und Auftritte vorgesehen; mit dabei der womöglich erfolgreichste deutsche Science-Fiction Autor Andreas… Weiterlesen

#verlagegegenrechts: Für die Politisierung der Buchbranche

Die aktuellen politischen Diskussionen bezüglich des Rechtsextremismus in unserer heutigen Gesellschaft gehen auch an der Verlagswelt nicht vorüber. Bereits 2016 hat das Aktionsbündnis #verlagegegenrechts erste Aktionen auf der Leipziger Buchmesse gestartet, um gegen rassistische Gedanken zu protestieren.  Das Netzwerk #verlagegegenrechts… Weiterlesen

Podiumsdiskussion: „Die Buchbeschleuniger — Literatur zwischen Feuilleton und Blogosphäre“

Befindet sich das klassische Feuilleton mit zunehmender Digitalisierung in der Krise? Über die Veränderungen und Tendenzen der Literaturkritik und das aktuelle Verhältnis zwischen dem Feuilleton in Printmedien und der Blogosphäre diskutierten zum Start der Leipziger Buchmesse am 17. März 2016… Weiterlesen