Fundstück: Sophie Passmann ist eine von den guten Leuten

Die Lesung von Passmann im Gloria Theater war restlos ausverkauft.

Letzten Mittwoch, am 11.09.2019 besuchte ich die Lesung der Autorin Sophie Passmann zu ihrem literarischen Debüt Alte Weiße Männer. Dass die 25-Jährige neben ihren Talenten als Autorin, Kolumnistin und Podcasterin (s. Fundstück: Sophie Passmann) auch eine unterhaltsame Vorleserin ist, hätte mich eigentlich nicht überraschen müssen. Obwohl das Gloria-Theater in Köln komplett ausverkauft war, herrschte eine intime Atmosphäre, in der ich mich fühlte, als hätte Passmann mich spontan in ihr Wohnzimmer auf ein Glas Wein und eine Zigarette eingeladen. Am Ende vertraute sie ihrem Publikum tatsächlich ein kleines Geheimnis an: Zum ersten Mal durfte ein Publikum einen Auszug aus Frank Ocean hören, einem kleinen Buch, welches am 10.10.2019 erscheint. Als Teil der Musikbibliothek des KiWi- Verlags erklärt sie, warum das Album Blonde so bedeutend für ihr Leben war und ist.

Um noch einen oben drauf zu setzen, moderiert sie seit dem 4.September die 1-Live Show Gute Leute.  Jeden Mittwoch um 23 Uhr kann man ihr dabei zuhören, wie sie bei 1-Live „gute Leute“ interviewt. In der ersten Folge befragt sie beispielsweise  Bloggerin Laura Gelhaar zu ihrem Leben im Rollstuhl und schafft es dabei gleichzeitig, das Gespräch ungezwungen zu halten, indem sie auch den Schauspieler Benedict Cumberbatch ins Spiel bringt, für den sie laut eigener Aussage eine Schwäche zu haben scheint. Für alle, die es zeitlich nicht schaffen, bei der Radiosendung einzuschalten, gibt es die Folgen von “Gute Leute“ auch als Podcast.

            Was mir die Lesung und auch die neue Radiosendung von Sophie Passmann erneut gezeigt haben, ist dass man von der Autorin immer wieder interessanten Content zu erwarten hat, in  welcher medialen Form auch immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.