Beitrag Spezial: Sperrt die Ohren auf!

Wenn sich die Augen ausruhen sollen, benutzt einfach eure Ohren! Die Digitur-Podcast-Vorstellung hilft euch den richtigen Podcast für euch zu finden. Bild: Pixabay

Lesen ist ja schön und gut! Aber was ist, wenn einem mal die Augen weh tun oder wenn es nicht hell genug ist, um das neue Buch in Augenschein zu nehmen? Ist das ein Grund einfach mal nichts zu machen oder aufzuhören Kultur zu erleben? Die Antwort ist natürlich: Nein! Also sperrt die Ohren auf! Digitur ist hier um euch eine wunderbare Alternative zur Verfügung zu stellen. In den nächsten zwei Wochen stellt euch das Digitur-Team nämlich  ihre beliebtesten Podcasts vor, damit ihr weite Auswahl habt.

Beste Freundinnen

Podcast-Idee von Tabea Meuser Foto: Tabea Meuser

Wenn Jakob und Max aus Berlin sich treffen, um über Liebe, Sex und das Leben zu quatschen, nehmen sie kein Blatt vor den Mund. Daraus entsteht dann der „ultra ehrliche Männerpodcast“ Beste Freundinnen, der jeden Donnerstag eine neue Folge rausbringt. Die beiden sagen, was sie denken, ohne dabei unbedingt darauf zu achten, wie das bei ihren Zuhörer*innen ankommt. Aussagen, bei denen man manchmal am liebsten den Kopf schütteln will, sind aber immer mit einem Augenzwinkern gemeint. Besonders interessant ist der Kontrast zwischen den beiden Podcastern. Max ist ein Familienvater, der wenn er von Frauen redet, die nicht seine Freundin sind, nur noch aus der Vergangenheit schöpft. Jakob dagegen ist wieder im Single-Leben unterwegs und berichtet Regelmäßig von geglückten oder eher verpatzten Dates, One-Night-Stands und Bekanntschaften. Die Jungs erzählen nicht nur von ihren eigenen Erfahrungen, sondern geben auch ihren Zuhörer*innen Ratschläge aus ihrer Perspektive. (Hören könnt ihr den Podcast auf Spotify, Deezer, YouTube, Itunes und Podigee)

Baywatch-Berlin

Podcast-Idee von Vanessa Angenendt Foto: Vanessa Angenendt

Ohne einen eigenen Podcast scheint es heute in der Medienwelt nicht mehr zu gehen. So steigt nun auch Entertainer Klaas Heufer-Umlauf in das Podcast-Geschäft ein. Am 22. November 2019 feierte die erste Folge von „Baywatch Berlin“ Premiere. Gemeinsam mit seinen Kollegen aus dem “Late Night Berlin”-Team, Jakob Lundt und Thomas Schmitt, erscheint „Baywatch Berlin” auf allen gängigen Streaming-Plattformen. Das Baywatch-Berlin-Team beschreibt ihren Podcast wie folgt: „Ein Podcast, in dem drei Medienheinis mit brüchigen Fistelstimmen und solidem Realschul-Background unsere komplizierte Welt verstehen wollen, und ihre Erkenntnisse ungefiltert an die nachfolgenden Generationen weitergeben.”

LOU – Der Podcast

Podcast-Idee von Marie Thauern Foto: Marie Thauern

Louisa Dellert ist eine ehemalige Fitnessbloggerin, die nach einer plötzlichen Herzerkrankung mit einer Herz-OP als Folge ihren Fitnesslifestyle überdachte und die für sie wirklich wichtigen Dinge im Leben erkannte: Nachhaltigkeit, Politik und Selbstliebe. Ihre mittlerweile über 386.000 Follower auf Instagram versorgt sie seitdem mit persönlichen Gedanken zum Thema Selbstliebe und -akzeptanz, erklärt einfach und direkt politische Zusammenhänge und gibt Tipps für ein nachhaltigeres Leben – ohne erhobenen Zeigefinger. Und seit Dezember 2019 tut sie dies außerdem auch noch in ihrem Podcast „LOU – gesellschaftlich, politisch, persönlich“. Hier nimmt sie die genannten Themen nochmal detaillierter unter die Lupe und bereitet – häufig auch mit der Hilfe von Gästen (z.B. Politikern) – die Themen verständlich auf. In der jetzigen Corona-Zeit nimmt sie zusätzlich noch jeden Tag eine kurze „Sprachnachricht“ für ihre Hörer auf, in der sie ein prägnantes Thema aufgreift und darüber informiert. Eine wirkliche Empfehlung meinerseits – hört doch mal rein!

Der Podcast ist unter anderem auf folgenden Seiten zu finden: https://podtail.com/de/podcast/lou/https://www.podcast.de/podcast/758304/https://open.spotify.com/show/0pA5f0QyMhe94Ts8SmIcBk

Schaumgeboren

Podcast-Idee von Annika Vahle Foto Annika Vahle

August Wittgenstein und Birte Hanusrichter sind der Öffentlichkeit hauptsächlich als Schauspieler bekannt. Als sie sich vor ein paar Jahren bei den Dreharbeiten zu der Serie „Jenny – echt gerecht“ kennenlernen, stellen sie fest, dass sie noch eine andere Leidenschaft eint: Bier. Ihr gemeinsames Fachsimpeln über Biersorten, die Braukunst oder Craftbiere teilen sie seit 2019 jeden Freitag mit den Hörer*innen ihres Podcasts „Schaumgeboren“. Wer kein*e Bierliebhaber*in ist, sollte sich nicht abschrecken lassen. Die Diskussionen sind gespickt mit persönlichen Anekdoten sowie Weisheiten („Die Lunge kann man nicht massieren“) – und wir wissen alle, was schon zwei Biere mit unserer sprachlichen Offenheit anstellen können. Ein Genuss!

Überall da, wo es Podcasts gibt: https://open.spotify.com/show/2tplETx8V5tTaF9QazmXrD  https://podcasts.apple.com/podcast/id1482036815 https://www.deezer.com/de/show/556202

https://podimo.com/de/shows/c119bc73-b960-4568-942e-765302e92f03

The Bonfireside Chat

Podcast-Idee von Tim Rotthaus Foto: Tim Rotthaus

Hier wird es nerdig. The Bonfireside Chat ist ein Ort der Rast für jeden Liebhaber der Dark Souls und Bloodborne Videospiel-Reihe. In schon mehr als 249 Episoden führen Gary Butterfield und Kole Ross ihre Zuhörer durch die verschiedenen Level, Bossgegner, besprechen Gaming News und fachsimpeln über die tiefere Bedeutung und die Geschichte welche die beiden Spiele-Reihen umgibt. Wer ein Fan von Videospielen ist, wird hier einige Stunden an Freude und Unterhaltung finden. Den Podcast kann am auf der Webseite bonfireside.chat ohne Probleme hören.

Die Schaulustigen

Podcast-Idee von Sophie Greve Foto Sophie Greve

Was tun in dieser quälenden Quarantäne-Zeit? Ich empfehle euch den von der ZEIT produzierten Podcast „Die Schaulustigen“ mit Sophie Passmann (Autorin, Kolumnistin beim ZEITmagazin und Radiomoderatorin) und Matthias Kalle (Chefredakteur des ZEITmagazins) zu hören. Hier erhaltet ihr viele Fernsehen- und Streaming-Tipps für die Zeit zu Hause. Man hat Teil an einem gewitzten Meinungsaustausch über Netflix-Serien wie Queereye, Amazon-Produktionen wie Modern Love, oder auch Fernsehformate wie das Literarische Quartett. Einerseits kann man sich mit dem Podcast über die aktuellsten Serien und Sendungen informieren, andererseits ist es aber auch einfach sehr unterhaltsam dem Duo zuzuhören, wie sie oft ironisch und immer humorvoll die ca. 60 Minuten Podcast füllen. Leider kam am 20. März die letzte Folge des Podcasts heraus, dennoch macht es Spaß die Folgen rückwirkend noch zu hören: Also einfach bei Folge eins anfangen!

(Verfügbar auf Spotify: https://open.spotify.com/show/6jAjZ83CFqqz99feEtfynC?si=3dNUeiTSQOKfNtAyYzyiaA und der Website: https://www.zeit.de/serie/die-schaulustigen)

 

 

Hoffentlich waren in der ersten Vorstellungsrunde schon ein paar interessante Podcast für euch dabei. Nächste Woche stellt Digitur wieder einen ganzen Schwung Podcasts vor, damit ihr die Selbstisolation gut überstehen könnt. Bleibt gesund!

 

Avatar

Tim Rotthaus

Großer Fan von HP Lovecraft und amerikanischer Literatur und den USA im Allgemeinen. Abgesehen von guten Büchern/Filmen genieße ich meine Zeit gerne in der Gesellschaft meiner Freunde.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.