Fundstück: Bandsalat mit Lebertran

Ein Wörterbuch der anderen Art: Das Buch der vergessenen Wörter. Bild: riva

Unsere Sprache befindet sich in einem stetigen Wandel. Neue Wörter werden unserem Sprachgebrauch hinzugefügt, während alte in Vergessenheit geraten. Nicht selten deswegen, weil auch das dazugehörige „Ding“ aus unserem Alltag verschwindet. Während also 2020 ‚Lost‘ zum neuen Jugendwort des Jahres gekrönt wurde, so findet man keinen Bandsalat mehr in seinem Kassettenrecorder und auch der schreckliche Geschmack von Lebertran ist schon in Vergessenheit geraten.

Für all jene, denen bei  bei diesen Wortneuschöpfungen blümerant zumute ist, gibt es Das Buch der fast vergessenen Wörter von Petra Cynrim. Dieses Buch stellt Wörter zusammen, welche nicht mehr in unserem alltäglichen Sprachgebrauch benutzt werden. Es lädt zum Schwelgen, Erinnern und Schmunzeln ein und ist mit 14,99 EUR jeden Groschen wert.

Das Buch der vergessenen Wörter auf der Seite des riva Verlags erhältlich.

Avatar

Tim Rotthaus

Großer Fan von HP Lovecraft und amerikanischer Literatur und den USA im Allgemeinen. Abgesehen von guten Büchern/Filmen genieße ich meine Zeit gerne in der Gesellschaft meiner Freunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.