Fundstück: Die neue Fantasy-Serie „Die Erben der Nacht“

Eine neue Vampirserie: „Die Erben der Nacht“. Bild: pixabay.

Herr der Ringe, Harry Potter oder Die Chroniken von Narnia, sie alle haben eins gemeinsam: Ihre Geschichten existierten zunächst nur auf Papier, bis sie dann als erfolgreiche Filmreihen adaptiert wurden. Besonders die letzteren beiden öffneten den Markt für Verfilmungen von Fantasy-Jugendbuchreihen. Nun wagten sich auch die öffentlich-rechtlichen Sender an dieses Genre. Gemeinsam mit dem niederländischen Sender Avrotros und dem NRK aus Norwegen produzierte der NDR die Serie Die Erben der Nacht (Originaltitel: Heirs of the Night). Die Serie basiert auf Ulrike Schweikerts gleichnamiger Jugendbuchreihe, die aus sechs Bänden besteht und zwischen 2008 und 2013 veröffentlicht wurde.

Die Handlung der Serie spielt im Jahr 1889. Vampire leben versteckt unter der menschlichen Bevölkerung, doch Vampirjäger, die sogenannten „Rotmasken“, bedrohen ihre Existenz. Allerdings sind die Rotmasken nicht die einzige Bedrohung für die Vampire. Daher schließen sich die fünf übriggebliebenen Vampirklans nun zusammen, um den gegnerischen Kräften entgegenzuwirken. Der erste Schritt dabei ist, ihre Kinder gemeinsam auf einem Schiff zu unterrichten und auf den Kampf vorzubereiten. Im Mittelpunkt steht die Protagonistin Alisa, die mit einer außergewöhnlichen Fähigkeit beschenkt wurde, die die Zukunft der Vampire bestimmen kann.

Wenngleich kein Klischee ausgelassen wird – denn auch hier schlafen die Vampire in Särgen, fürchten sich vor Knoblauch und haben kein Spiegelbild -, so ist Erben der Nacht durch ihre Atmosphäre und ihre überzeugende Besetzung dennoch eine sehenswerte Serie für alle Fantasy- und Vampirliebhaber. Die ersten Folgen waren bereits am vergangenen Wochenende im Ersten zu sehen und werden seit dieser Woche auch vom KIKA täglich um 20:30 Uhr ausgestrahlt. Wer nun die ersten Folgen verpasst hat oder doch lieber alles am Stück schauen möchte, wird in der ARD-Mediathek fündig. Denn hier stehen seit dem 23. Oktober bereits alle Folgen der ersten Staffel zur Verfügung.

Avatar

Evelyn Messel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.