Kein Weihnachten ohne Bücher! Teil 4

New Year – Same Me. Bild: CCo Pixabay (Pexels)

Schönen vierten Advent zusammen! Die Adventszeit ist wieder wie im Nu verflogen und schon sind wir nur noch vier Tage von Heiligabend und siebzehn Tage vom Jahresende entfernt. Um den Unsicherheiten, die das Neujahr mit sich bringt, zu umgehen, fokussieren sich viele auf die sogenannten Neujahrsvorsätze. Als würden wir uns in Zeiten von Homeoffice und wenig freizeitlichen Angeboten nicht schon genug unter Druck setzen, gehen wir noch einen Schritt weiter und setzen eine Liste an menschlichen, sportlichen oder akademischen Vorsätzen auf. Neujahr heißt Veränderung, alle schlechten Gewohnheiten aufzubrechen und von heute auf den 1. Januar plötzlich ein neuer und besserer Mensch zu sein. Veränderung und das aktive Arbeiten am eigenen Charakter ist unverkennbar löblich, aber auch ein lang andauernder, wenn nicht unendlicher Prozess. Das neue Jahr öffnet uns zwar neue Türen und lässt uns schlechte Tage des alten Jahres vergessen, aber es bleibt letztendlich schlicht ein Tageswechsel. „New Year – Same Me“ ist nichts Schlechtes, sondern das normalste der Welt. Veränderung geschieht kontinuierlich und sie geschieht langsam. Nimm dir selbst den Druck für das kommende Silvester und freue dich ohne strikte Neujahrsvorsätze auf das neue Jahr! Im literarischen Umfeld feiert Das Tagebuch der Anne Frank 2022 beispielsweise seinen 70. Geburtstag, ein perfekter Anlass, um es das erste Mal oder erneut zu lesen. Zudem wird die schwedische Kinderbuchautorin Astrid Lindgren 115 Jahre alt, weswegen wir eines ihrer Bücher ebenfalls in die Empfehlungen aufgenommen haben. Hier kommen die letzten Buchempfehlungen unseres Weihnachtsspecials 2021:

Evelyn: Elfenkrone von Holly Black

Lektüreempfehlung von Evelyn: „Elfenkrone“ von Holly Black. Bild: Evelyn Messel

Tinkerbell oder Cinderellas gute Fee könnt ihr hier vergeblich suchen – in Holly Blacks Elfenkrone (Originaltitel: The Cruel Prince) sind die Elfen gemein, hinterlistig und machthungrig. Vom Mörder ihrer Eltern werden Jude und ihre Schwestern aus der menschlichen Welt ins Elfenreich entführt und müssen sich als Außenseiter inmitten der Elfen durchschlagen. Vor allem Jude bekommt die Missgunst ihrer Mitschüler zu spüren und wird von Cardan, dem Elfenprinzen, und seiner Freundesgruppe ständig schikaniert. Doch Jude lässt sich davon nicht unterkriegen und als sich die Gelegenheit ergibt, ergreift sie die Möglichkeit aufzusteigen. Ihr Ehrgeiz, ihre Intelligenz und ihr Eigensinn leiten sie und gerade weil sie sich deshalb nicht immer moralisch korrekt verhält, ist sie eine unglaublich interessante Protagonistin. Jude in diese fantastische Welt voller Intrigen, Verschwörungen und Verrat zu folgen, macht Elfenkrone zu einem eindrucksvollen Leseerlebnis. Und wer neben starken, weiblichen Figuren auch gerne von unperfekten, komplizierten Liebesbeziehungen liest, wird hier auf seine/ihre Kosten kommen…

cbj 2020, 448 Seiten, 10 Euro (Taschenbuch)

Karoline: In den Wäldern am kalten Fluss von William Judson

Lektüreempfehlung von Karoline: „In den Wäldern am kalten Fluss“ von William Judson. Bild: Karoline Klotsch

„In den Wäldern am kalten Fluss“ (1974) von William Judson ist die perfekte Lektüre für ein bisschen Action in der Weihnachtszeit. Die Leser:innen begleiten die junge Lizzy vom Indian Lake, New York, durch den Winter 1921. Was nach einem historischen Roman klingt, entpuppt sich als wahre Abenteuergeschichte, denn Lizzy ist kein gewöhnliches Mädchen: Sie liebt die raue Natur und wächst eher wie ein Junge als wie eine feine Dame auf. Eines Tages geht sie mit ihrem Stiefvater und -bruder auf einen Kanutrip, doch der Ausflug läuft fürchterlich schief. Ein schweres Unglück zwingt die Geschwister, sich allein durch die Wildnis zu kämpfen. Sie müssen Unterschlüpfe bauen, Fallen stellen und im bitterkalten Winter irgendwie überleben. Das Buch kann ich nur allen ans Herz legen, die die Wildnis anzieht und heimlich gerne ein echtes Trapper-Leben führen wollen. Auch wenn die Geschichte eine traurige und dramatische ist, kommt man doch nicht umher sich manchmal zu Lizzy in ihren Unterschlupf zu wünschen und mit ihr Fichtennadeltee zu trinken.

Ravensburger Buchverlag 1996, 224 Seiten, 4,95 Euro (Taschenbuch)

Unser Familientipp: Sammelaugust und andere Kinder von Astrid Lindgren

Anlässlich ihres bevorstehenden 115. Geburtstages zuletzt noch eine Buchempfehlung eines Kinder- und Familienbuchs der Autorin Astrid Lindgren: ,,Sammelaugust und andere Kinder“. Dieses Buch ist ein Sammelwerk aus elf verschiedenen Kurzgeschichten. Speziell für die Weihnachtszeit gibt es die besinnliche Geschichte „Polly hilft der Großmutter“ sowie die unterhaltend lustige Geschichte „Pelle zieht aus“. In der ersten Geschichte vertritt das kleine Mädchen Polly ihre kranke Großmutter auf dem Markt und bereitet alleine Weihnachten vor. Unser Protagonist der zweiten Geschichte, der kleine Pelle, ist es Leid in seiner Familie fälschlich beschuldigt zu werden und beschließt kurzerhand an Weihnachten in die Gartenlaube zu ziehen. Die weiteren neun Geschichten sind unabhängig von der Adventszeit und können das ganze Jahr über gelesen werden. Von traurigen bis hin zu witzigen Geschichten ist für jede:n etwas dabei. Mein persönlicher Favorit ist, neben der Weihnachtsanekdote „Pelle zieht aus“, die lustige Unterhaltung in „Große Schwester, kleiner Bruder“. In dieser Geschichte erzählt die große Schwester dem kleinen Bruder ein Märchen. Der kleine Bruder, irritiert von der mangelnden Logik des Märchens, unterbricht sie jedoch jeden zweiten Satz und schreibt die Geschichte um. Es entsteht ein Märchen, wie wir es noch nie gehört haben.

 

Wir hoffen, ihr seid in unserem Weihnachtsspecial fündig geworden, sowohl für euch selbst als auch eure Liebsten, sodass der Last-Minute Geschenkeinkauf losgehen kann! Über die Feiertage macht Digitur Pause, wir hören beziehungsweise lesen uns am 3. Januar wieder. Bis dahin wünschen wir allen, die feiern, schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.