Fundstück: „The Chronicles of Now“ – Ein Podcast macht Nachrichten zu Literatur

Foto: The Chronicles of Now

Literatur und Nachrichten – das passt nicht zusammen. Das eine Fiktion und das andere nicht, oder doch? Stichwort Fake News. Was ist hier Fiktion und was stimmt denn jetzt? Aber was passiert, wenn man aus tatsächlichen Nachrichten Literatur macht und Geschichten erzählt? Der neue Podcast The Chronicles of Now versucht sich an dem Experiment beides miteinander zu verbinden. Autorinnen und Autoren werden künftig wöchentlich Kurzgeschichten schreiben, die auf aktuellen Nachrichten beruhen. “Denn in einer Welt, die aus den Fugen geraten ist, ist Kunst manchmal das Einzige, was dem Ganzen einen Sinn gibt”, schreiben die Macherinnen und Macher hinter dem Podcast. Produziert wird er von Pushkin Industries, einem Podcastlabel aus New York. In der ersten Folge geht es um Michael Cohen, Donald Trumps Ex-Rechtsanwalt, der gerade vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen wurde. Jess Walter, der Autor der Geschichte, erzählt in fiktiven Memoiren von der Zeit im Gefängnis aus Cohens Sicht. Den Podcast gibt es hier und bereits bei Spotify und bei Apple Podcasts zu hören.

Avatar

Niklas Ruddigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.