Fundstück: Sag ihr, ich war bei den Sternen – Dani Atkins

Stell dir vor, an deiner Seite steht der Mann, den du liebst. Du spürst seine Hand in deiner, und sie passt perfekt in deine. Es ist sein Lächeln, das dich morgens weckt. Die Zukunft gehört euch beiden, ihr werdet heiraten. Und in deinem Bauch wächst euer Kind heran. Allein der Gedanke daran lässt dein Herz überlaufen vor Glück. Doch dann: ein unachtsamer Schritt. Ein abgelenkter Autofahrer. Ein schrecklicher Unfall. Du fällst in einen tiefen Schlaf. Und während du schläfst, geht das Leben einfach weiter. Wenn du erwachst, wird nichts mehr so sein wie zuvor. Denn dein Happy End gehört nun einer anderen…

 

Bild: bixabay.com

Dani Atkins ist bekannt für ihren emotionalen Schreibstil und hat ihre Fans mit dem Roman „Sag ihr, ich war bei den Sternen“ nicht enttäuscht. Die ein oder andere Träne (oder auch mehr) lässt sich beim Lesen mit Sicherheit nicht zurückhalten. Mit dem Hauptcharakter Maddie, der aus dem Koma erwacht und feststellen muss, dass es ihr Leben so wie sie es kannte nicht mehr geben wird, fühlt man sofort mit. Gleichzeitig kann man ihre Stärke bewundern, die sie in dieser außergewöhnlichen Situation beweist. Ihren Platz hat nun Chloe eingenommen, die man auch einfach nicht nicht mögen kann. Das Ende hält auf jeden Fall viele Überraschungen bereit…

Sag ihr, ich war bei den Sternen (Dani Atkins, erschienen am 01.10.2019 beim Knaur Taschenbuch Verlag, 432 Seiten, 9,99€)

Avatar

Marie Thauern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.