Fundstück: Webprojekt „Verbrannte und Verbannte“

Berlin_DenkmalBuecherverbrennung

Denkmal zur Erinnerung an die Bücherverbrennung, Bebelplatz (Berlin). Bild: Daniel Neugebauer, CC-BY-SA-2.5

Beim ersten deutschen Kultur-Hackathon „Coding Da Vinci“ in Berlin Anfang Juli kürte eine fünfköpfige Jury Projekte, die sich der Aufgabe stellten, Kulturwissen digital aufzuarbeiten. 16 Kulturinstitutionen öffneten ihre Datenbanken, 17 Teams machten sich an die Arbeit. In der Kategorie „most useful“ gewann das Projekt „Verbrannte und Verbannte“.  Auf visuell anspruchsvolle und aufwendige Weise werden hier tausende Titel der „Schwarzen Liste“ der Nationalsozialisten in kleinen digitalen Kunstwerken abgebildet.

Avatar

Olga Fink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.