„Er will nur spielen“ – Spielevorschläge für die Wartezeit zur Messe Spiel 2019 in Essen

Es ist mal wieder Oktober, was bedeutet, dass Halloween wieder vor der Tür steht. Es bedeutet aber auch, dass mal wieder die Spielemesse in Essen stattfindet. Vom 24. bis 27.10.20019 versammeln sich Brett- und Gesellschaftsspielbegeisterte in den Messehallen am Essener Grugapark. Es werden, wie letztes Jahr, wieder mehrere tausend Besucher erwartet. Es kann daher, passend zu Halloween, zum richtigen Horror werden, herauszufinden, was man spielen soll. Neben den unzähligen Erneuerungen auf dem Gesellschaftsspielmarkt, findet man auf der Messe auch ältere Schätze, die sich immer noch gut spielen lassen. Um die Suche in den vollen Messehallen etwas angenehmer zu gestalten, habe ich einige meiner persönlichen Lieblingsspiele aufgezählt.

Star Wars – Imperial Assault: Wenn das Imperium wirklich zurückschlägt!

Star Wars – Imperial Assault ist vor allem für Star Wars Fans ein muss. Bild: Tim Rotthaus

Das erste Spiel der Liste heißt Star Wars – Imperial Assault vom amerikanischen Spielehersteller FantasyFlightGames und verspricht einigen Spielspaß im Star Wars Universum. Bei dem 2014 erschienenen Spiel handelt es sich um einen Dungeon Crawler für zwei bis fünf Spielern, welche mit ihren Spielfiguren verschiedene Szenarien in der gesamten Galaxie durchspielen können. Wer sich nun ein Spiel erhofft, welches er zwischendurch für eine kurze Runde spielen möchte, wird leider enttäuscht werden. Imperial Assault beansprucht einiges an Zeit. Eine Runde kann, je nach Szenario zwei bis drei Stunden dauern. Das Spiel an sich ist so konzipiert, dass es als zusammenhängende Kampagne gespielt werden soll. Man kann sich also auch mehrere Dutzend Stunden Spielspaß einstellen, bevor man alles gesehen hat, was das Spiel zu bieten hat. Um die Spieler durch die Kampagne des Spiels zu führen, beschreibt das handliche Kampagnenbuch die unterschiedlichen Missionen genau und erzählt nebenher eine interessante Geschichte im Star Wars Universum. Zeitlich gesehen spielt die Kampagne direkt nach dem ersten Film: Der erste Todesstern wurde zerstört, doch das Imperium ist noch lange nicht geschlagen. Eine Gruppe Agenten der Rebellion wird ausgeschickt um mysteriöse Signale zu untersuchen, die von einem imperialen Außenposten gesendet werden. Bald schon stellt sich heraus, dass der ambitionierte General Weiss dahintersteckt, der neue Superwaffen für das Imperium herstellt. Es ist nun die Aufgabe der Agenten dem General das Handwerk zu legen und seine Pläne schnell zu vereiteln, denn das Imperium greift an! Star Wars-Imperial Assault ist momentan auf der Webseite von FantasyWelt für knapp 80 EUR zu haben.

 Coup – Wenn sich Lügen lohnen sollen

Coup ist ein nettes Kartenspiel, vor allem für eine größere Gruppe. Bild: Tim Rotthaus

Bei dem zweiten Spiel handelt es sich um Coup vom Spielehersteller Indie Boards&Cards. Coup ist ein Kartenspiel für bis zu sechs Spieler und spielt in einer dystopischen Zukunft. In dieser Zukunft zählen nur zwei Sachen: Geld und Einfluss! Die Spieler übernehmen die Rolle einer Schattenfigur, welche ihren Einfluss auf Regierung und Gesellschaft ausüben will. Hierzu bekommt jeder Spieler am Anfang des Spiels, zusätzlich zu etwas Geld, zwei von insgesamt fünfzehn Karten, auf denen einer von fünf Charakteren abgebildet ist: Botschafter, Herzog, Hauptmann, Contessa und Auftragsmörderin. Jeder dieser Charaktere stellt den Einfluss eines Spielers über die Regierung dar. Da man sich in der grimmen Zukunft die Macht nicht teilen möchte ist es Ziel des Spiels, der letzte Spieler mit Einfluss über die Regierung im Spiel zu sein. Hierbei helfen einem die zuvor genannten Charaktere. Jeder von ihnen hat spezielle Fähigkeiten, die dem Spieler bestimmte Vorteile und anderen Spielern Nachteile bringen. So kann der Hauptmann Geld von anderen Spielern stehlen und die Auftragsmörderin kann die Charaktere anderer Spieler eliminieren. Das Interessante an der Sache: Kein Spieler weiß, welche Charaktere die anderen Spieler kontrollieren. Damit ist der Startschuss zum Lügen und Betrügen gegeben. Jeder Spieler kann behaupten er/sie besitze Einfluss über jeden Charakter und kann dessen Fähigkeiten benutzen, auch wenn dies nicht der Wahrheit entspricht. Doch auch wie im realen Leben können Lügen Konsequenzen haben und es ist nur zu leicht sich in seinem eigenen Lügengespinst zu verwickeln. Ein tödliches Katz und Maus Spiel beginnt, in dem sich die Spieler gegenseitig versuchen beim Lügen zu ertappen. Coup gibt es auf amazon.de für knapp 17 EUR.

Vast – Die Kristallhöhle: Epische Schatz- und Drachenjagd für Zuhause!

Wer wollte nicht schon mal als Ritter eine dunkle Höhle erkunden, einen Drachen besiegen und mit einem Sack voll Schätze wieder nach Hause gehen? In Vast hat man nun die Möglichkeit dazu. Wer jedoch eher auf der anderen Seite der Rechschaffenheit steht und lieber Chaos verbreiten will, kommt in diesem Spiel ebenfalls auf seine Kosten. Denn nicht nur kann man als Ritter die dunkle Kristallhöhle erkunden, sondern auch als Drache, bekanntlich Erzfeind des Ritters. Da hört es jedoch nicht auf: Bis zu fünf Spieler übernehmen unterschiedliche Rollen, mit unterschiedlichen Spielzielen. Die Goblins, welche ebenfalls in der Höhle hausen, versuchen den Ritter den Gar aus zu machen, der Dieb versucht so viele Schätze wie möglich zu ergaunern und die Höhle selbst ist ebenfalls mit von der Partie. Sie versucht alle anderen Spieler lebendig zu begraben. Durch die unterschiedlichen Ziele ergibt sich ein lustiges Hin und Her, bei dem mal ein Spieler die Nase vorn hat, im nächsten Moment aber ein anderer ihm den Sieg vor selbiger wegschnappt. Vast – Die Kristallhöhle gibt es auf fantasywelt.de für knapp 55 EUR zu kaufen.

Ich hoffe, diese kleine Auswahl an Spielen hilft bei der Erkundung der Spielemesse in Essen. Ich wünsche allen Besuchern fröhliches Spielen und Happy Halloween!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.