Digiturlaub: Chef‘s Table

Bildquelle: canva.com

Wer sich nach Urlaub sehnt, sich gar nicht für eine Destination entscheiden kann und dazu auch noch gutes Essen liebt, für den ist die Dokumentarfilm-Serie Chef’s Table aus den USA bestimmt etwas! Seit 2015 läuft sie bei Netflix und mittlerweile gibt es 30 verschiedene Episoden in sechs Staffeln, die einen mit durch die große, weite Welt nehmen. In jeder Folge wird ein internationaler Chefkoch/ eine internationale Chefköchin dargestellt und durch seinen/ ihren Alltag begleitet.

Dabei wird nicht nur ein Einblick in‘s Restaurant gegeben, sondern auch nicht zu knapp von der Umgebung berichtet. Es wird atemberaubende Natur gezeigt, die Landschaftsaufnahmen geben einem das Gefühl, man würde selbst dort sein und gleich das Essen kosten dürfen. Vom einsamen, naturverbundenen Restaurant in Schweden über Streetfood-Gerichte in Mexico zu Neuanfängen auf Bali ist alles dabei – und noch viel mehr. Man lernt nicht nur viele neue Gerichte und Essensvarianten kennen, sondern entdeckt auch so manche schöne Flecken auf dieser Erde und träumt sich mit allen Sinnen in den Urlaub.

Auch wenn momentan nicht ganz so an einen ausgelassenen Urlaub zu denken ist, so lässt einen Chefs’s Table doch an den letzten schönen Urlaub zurückdenken, sorgt für ein wenig Entspannung und Ablenkung in den heimischen vier Wänden und gibt Vorfreude und Motivation die nächsten Reiseziele anzuvisieren und zu planen. Und bis die nächste Reise stattfinden kann, kann sich die Zeit außer dem Streamen der Serie vielleicht auch mit dem Nachkochen der ein oder anderen Köstlichkeit vertrieben werden.

Wer danach nicht genug bekommen kann: Im September 2020 erschien ein Ableger der Serie zum Thema BBQ Chef’s Table: BBQ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.