Fundstück: Auf zu den Düsseldorfer Literaturtagen

 

Düs­sel­dor­fer Lite­ra­tur­ta­ge und Bücher­bum­mel auf der Kö. Bild: http://www.buecherbummel-auf-der-koe.de/

An den Oster­ta­gen kann end­li­ch wie­der durch­ge­at­met und ein Bli­ck auf zukünf­ti­ge Literatur-veranstaltungen in der Umge­bung gewor­fen wer­den. Für einen Besu­ch bie­ten sich zum Bei­spiel die Düs­sel­dor­fer Lite­ra­tur­ta­ge an. Die­se fin­den vom 6. bis zum 18. Juni statt und ste­hen unter dem Mot­to: LIBERTÉ. Das wird sowohl in Lesun­gen und Dis­kus­sio­nen als auch in Aus­stel­lun­gen auf­ge­grif­fen. Auto­ren wie Fried­rich Ani oder Caro­lin Emcke beschäf­ti­gen sich mit Fra­gen wie: Was ist Frei­heit? Oder: Wo hört sie auf? Zusätz­li­ch fin­det vom 8. bis zum 11. Juni der Bücher­bum­mel auf der Königs­al­lee statt. Dort prä­sen­tie­ren sich Ver­la­ge, Kul­tur­in­sti­tu­te oder Buch­hand­lun­gen. Die Pro­gram­me der Ver­an­stal­tun­gen könnt ihr euch auf http://www.buecherbummel-auf-der-koe.de/ anschau­en, sowie Kar­ten im Vor­ver­kauf erwer­ben. Düs­sel­dorf ist im Juni auf jeden Fall ein Besu­ch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.