Fundstück: Online-Autor*innenlexikon der Gegenwart

Schon einige Autor*innen der Gegenwart umfasst    das Online-Lexikon und es wächst weiter. CC-BY-NC-SA 4.0 Sabrina Jaehn
Schon einige Autor*innen der Gegenwart umfasst das Online-Lexikon und es wächst weiter.
CC-BY-NC-SA 4.0 Sabrina Jaehn

Welcher Student kennt die Suche nach passender Literatur für Hausarbeiten nicht? Für alle, die sich mit zeitgenössischer deutschsprachiger Literatur, Filmen oder Theater beschäftigen, könnte sich ein Blick in das entstehende Autor*innenlexikon der Gegenwart von  Studierenden und Promovierenden der Universität Duisburg-Essen unter der Leitung von Dr. Corinna Schlicht lohnen. Hier findet man Artikel über Autor*innen und ihre Werke inkl. Presse- und Forschungsspiegel sowie Sekundärliteratur auf einen Blick per Mausklick.

Fundstück: Berlin lesen lernen

Website zur LuM-Berlin-Exkursion 2014
Website zur LuM-Berlin-Exkursion 2014

Berlin – beliebtes Reiseziel zahlreicher Touristen. Beim Sightseeing darf da ein Blick vom Berliner Fernsehturm nicht fehlen. Auf völlig andere Weise näherten sich Studentinnen des Studiengangs „Literatur und Medienpraxis“ (LuM) der Uni Duisburg-Essen den Gebäuden, Menschen und Dingen Berlins. Sie begannen die Stadt als kulturelles Archiv zu lesen… .

Workshop-Frühaufsteher #5: Katharina de la Durantaye

hashtag_ndge_162x87 violettDer Workshop zum Thema „Nach dem geistigen Eigentum? Digitale Literatur, die Literaturwissenschaft und das Immaterialgüterrecht“ an der Universität Duisburg-Essen rückt näher. Digitur hat den Referenten vorab schon mal drei Fragen gestellt – für alle Frühaufsteher, die noch vor dem Workshop wissen wollen, was die Referenten umtreibt.

Weiterlesen „Workshop-Frühaufsteher #5: Katharina de la Durantaye“

Workshop-Frühaufsteher #4: Klaus-Peter Böttger

Am 10.01. an der Uni Duisburg-Essen
Am 10.01. an der
Uni Duisburg-Essen

Der Workshop zum Thema „Nach dem geistigen Eigentum? Digitale Literatur, die Literaturwissenschaft und das Immaterialgüterrecht“ an der Universität Duisburg-Essen rückt näher. Digitur hat den Referenten vorab schon mal drei Fragen gestellt – für alle Frühaufsteher, die noch vor dem Workshop wissen wollen, was die Referenten umtreibt.
Weiterlesen „Workshop-Frühaufsteher #4: Klaus-Peter Böttger“

Workshop-Frühaufsteher #3: Matthias Spielkamp

Morgen an der Universität Duisburg-Essen

Der Workshop zum Thema „Nach dem geistigen Eigentum? Digitale Literatur, die Literaturwissenschaft und das Immaterialgüterrecht“ an der Universität Duisburg-Essen rückt näher. Digitur hat den Referenten vorab schon mal drei Fragen gestellt – für alle Frühaufsteher, die noch vor dem Workshop wissen wollen, was die Referenten umtreibt. Weiterlesen „Workshop-Frühaufsteher #3: Matthias Spielkamp“

Workshop-Frühaufsteher #1: Prof. Dr. Hermann Cölfen

Hashtag des Workshops
Hashtag des Workshops

Der Workshop zum Thema „Nach dem geistigen Eigentum? Digitale Literatur, die Literaturwissenschaft und das Immaterialgüterrecht“ an der Universität Duisburg-Essen rückt näher. Digitur hat allen Referenten vorab schon drei Fragen gestellt – um noch vor dem Workshop herauszufinden, was die Referenten zum Thema so umtreibt. Weiterlesen „Workshop-Frühaufsteher #1: Prof. Dr. Hermann Cölfen“

Im Gespräch mit Bernhard Jaumann

Autor Bernhard Jaumann CC BY-NC-SA 4.0 Sabrina Jaehn
Autor Bernhard Jaumann
CC BY-NC-SA 4.0 Sabrina Jaehn

Poet in Residence – seit bald 40 Jahren Tradition an der Universität Duisburg-Essen. In diesem Wintersemester 2013/14 war Krimiautor Bernhard Jaumann zu Gast. Trotz der vielen Verpflichtungen in der vergangenen Woche, nahm er sich doch die Zeit ein paar Fragen zu beantworten, die ihm so noch nicht gestellt wurden.
Warum er seine Romane erst mit der Hand schreibt und wie er zur Allgegenwart des Autors im Netz steht, hat er Olga Fink erzählt.