Fundstück: Mit Love-Storm gegen Hatespeech

Das Ziel: Den Hass im Netz bekämpfen. Logo: Love-Storm

Hate Speech bedroht die freie Rede, finden die Macher von Love-Storm. Deswegen haben sie ein Projekt ins Leben gerufen: Mit Mitteln gewaltfreier Kommunikation soll den Hatern der Wind aus den Segeln genommen werden. Wie das genau gehen soll? Love-Storm möchte eine Internetplattform aufbauen, auf der die Community sich in Online-Trainings über verbale Deeskalation aufklärt. Gemeinsam soll dadurch ein Freiwilligen-Netzwerk entstehen, das von Internethass Betroffene stärkt und ihre Angreifer entmächtigt. Damit das Ganze starten kann, sammelt die Initiative derzeit Spenden auf der Crowdfunding-Plattform Startnext. Von dem Fundingziel von 10.000 Euro fehlen derzeit noch etwa 5.000 Euro (Stand 1. Dezember 2017).

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.