Den Herbst (digital) erleben

Der Herbst ist noch lange kein Grund um Zuhause zu bleiben, wir haben für euch die besten Events für den Oktober zusammen gestellt! Bild: CC0.

Der Herbst ist da. Während sich die ersten goldbraunen Blätter auf den nassen Straßen breitmachen und der Regen auch eher zu einem Tag mit einem guten Buch auf dem Sofa einlädt, haben wir heute ein paar Tipps für Events im Herbst.

4. bis 08. Oktober, lit.RUHR, Essen.

Der Ableger von der lit.COLOGNE, die lit.RUHR, schlägt erstmals ihre Zelte auf und bringt mit 82 Lesungen an fünf Tagen die literarische Szene zum Glühen. Wir berichteten bereits darüber. Festivalzentrum wird die Zeche Zollverein, weitere Veranstaltungen gibt es aber

Die lit.RUHR geht dieses Jahr in die erste Runde. Bild: lit.RUHR.

auch in der Stadtbibliothek, im Museum Folkwang, der Villa Hügel, der Messe Essen sowie in Dortmund, Bochum und Duisburg. Am 04. Oktober findet auf der Zeche Bochum die Veranstaltung Stefanie Sargnagel schaut sich alles in Ruhe an statt. Die Schriftstellerin zeigt, dass die kurze digitale Form des Schreibens mehr kann, als amerikanische Politiker das im Moment vermitteln und schreibt in ihren Statusmeldungen über das sogenannte ‚einfache Leben’, Feminismus, Depression und Aussichtslosigkeit. Alle Infos zum Programm findet Ihr hier: https://www.lit.ruhr.

  1. bis 17. Oktober, Frankfurter Buchmesse, Frankfurt am Main.
Frankreich ist dieses Jahr Ehrengast bei der Frankfurter Buchmesse. Bild: Frankfurter Buchmesse.

Frankreich wird dieses Jahr der Ehrengastauftritt zuteil bei dem 134 Autoren und Künstler aus Frankreich, der französischen Schweiz, Belgien, Luxemburg, Kanada sowie aus Afrika, Asien und dem Maghreb ihre Werke vorstellen. Außerdem wird die Oktoberausgabe der Sendung „Das literarische Quartett“ dieses Mal aus dem Ehrengast-Pavillon am 13. Oktober 2017 gesendet. Gastgeber Volker Weidermann lädt gemeinsam mit Christine Westermann und Thea Dorn erneut zum Streitgespräch über literarische Neuerscheinungen ein. Dem Ehrengastauftritt Francfort en francais folgend werden vier Titel besprochen: Annie Ernaux: Die Jahre, Suhrkamp Verlag; Daniel Kehlmann: Tyll, Rowohlt Verlag; Sonja Heiss Rimini, Kiepenheuer & Witsch; Salman Rushdie: Golden House, Verlag C. Bertelsmann. Darüber hinaus gibt es aber natürlich noch zahlreiche andere Veranstaltungen. Weitere Infos unter: http://www.buchmesse.de/de/.

  1. bis 21. Oktober, Internet-Impulse Köln, Köln.

Statt der bisherigen Internetwoche gibt es dieses Jahr die Internet-Impulse Köln unter dem Motto

Die Internetwoche wird dieses Jahr zu Internetimpulse. Bild: Internetwoche.

Think and Change. Die über 65 Veranstaltungen werden von der Stadtgesellschaft und ansässigen Unternehmen organisiert und laden zum Austausch über die Digitalisierung ein. Inhalte der Veranstaltungen sind Government & City, New Work & Education, Technology & Security, Startup & Capital, Business & Industry und Society & Entertainment. Der Großteil der Veranstaltungen ist kostenlos. Einen Überblick über das gesamte Programm erhaltet Ihr hier: https://web.eco.de/events/internetwoche-koeln-2017/.

Also runter vom Sofa und rein ins Vergnügen! Und wer weiß, vielleicht sieht man sich ja bei dem ein oder anderen Event.

Chantal Otterbein

 

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.