Fundstück: Das digitale Kinderzimmer

Die TigerBooks-App
Die TigerBooks-App

Eine neue Buch-App will mit interaktiven Inhalten kleine Büchermuffel in Leseratten verwandeln. TigerBooks heißt die „Kindermedien-App“ für 2- bis 12-Jährige, die sowohl auf dem Tablet als auch auf dem Smartphone läuft. TigerBooks bietet bekannte Kinderbücher in digitaler Form an: animiert und mit kleinen Spielsequenzen sowie einer Vorlese- und Rekorder-Funktion. Über den Google Playstore oder iTunes kann man erst die Anwendung, später dann einzelne interaktive Bücher downloaden.

Peace, Books and Internet

Buchcover: Jaron Lanier - Wem gehört die Zukunft?
Buchcover: Jaron Lanier – Wem gehört die Zukunft?

Am 12. Oktober erhielt der Informatiker Jaron Lanier in der Frankfurter Paulskirche den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Für preiswürdig befand die Jury sein kritisches Sachbuch zur digitalen Ökonomie „Wem gehört die Zukunft?“. Hier ein paar Gedanken zur bemerkenswerten Schnittstelle zwischen Weltpolitik, Internet und Buchhandel. Weiterlesen „Peace, Books and Internet“

Was ist eigentlich „Onleihe“?

Onleihe
CC-BY-NC-SA 4.0 Kristina Petzold

„Onleihe“ ist das derzeit erfolgreichste E-Book-Verleih-Modell für Bibliotheken. Es ist in erster Linie der Name des markführenden Partners der Bibliotheken. Inzwischen wird „Onleihe“ aber auch einfach als Bezeichnung für das Verleihmodell an sich verwendet. Aber wie verleiht man etwas, was man nicht zurückgeben kann? Weiterlesen „Was ist eigentlich „Onleihe“?“

Workshop-Frühaufsteher #1: Prof. Dr. Hermann Cölfen

Hashtag des Workshops
Hashtag des Workshops

Der Workshop zum Thema „Nach dem geistigen Eigentum? Digitale Literatur, die Literaturwissenschaft und das Immaterialgüterrecht“ an der Universität Duisburg-Essen rückt näher. Digitur hat allen Referenten vorab schon drei Fragen gestellt – um noch vor dem Workshop herauszufinden, was die Referenten zum Thema so umtreibt. Weiterlesen „Workshop-Frühaufsteher #1: Prof. Dr. Hermann Cölfen“